x

Beet- & Balkonpflanzen-Saison

Der Start ist die halbe Miete

Kaum sind die letzten Nachfröste vorbei, geht es los auf Balkon und Terrasse. Wer im Sommer von herrlichem Blütenschmuck umgeben sein will, hat deshalb nach den Eisheiligen Mitte Mai alle Hände voll zu tun. Nimmt man sich jedoch Zeit, bei Gefahr von Spätfrost die Pflanzen mit Vlies zu schützen, oder holt sie dann zurück ins Haus, kann man natürlich schon früher – in der Regel ab Mitte April – loslegen.

Doch nicht nur der Zeitpunkt, auch die Pflanzenqualität ist entscheidend für den Erfolg. Da ist es gut zu wissen, dass unser grosses Beet- und Balkonpflanzensortiment aus unserer eigenen Produktion stammt. Qualität kommt also von innen, ohne Transportstress, lange Standzeiten oder schlechte Pflege im Verkauf. 

Wichtig neben der Qualität ist auch der richtige Standort. Rund um das Haus ist das Angebot an Sonnenlicht, Wärme und Feuchtigkeit sehr unterschiedlich. Dies gilt es, mit der Bepflanzung auszunutzen, denn die mikroklimatischen Bedingungen lassen sich nicht ändern.

Wer sich im Sommer an schönen Beet- und Balkonpflanzen erfreuen will, sollte also einige Punkte beachten. Wir haben für Sie die allerwichtigsten Aspekte in einem kleinen «1 x 1 für schöne Balkonpflanzen» zusammengefasst:

1. Vitale Pflanzen kaufen
Der Start ist und bleibt die halbe Miete. Lassen Sie sich bei uns beraten!

2. Nur Gefässe mit Abzugsloch verwenden
Dabei gilt: lieber etwas grösser als zu klein oder zu wenige …

3. Gute, frische Erde verwenden
Kompakte, schwere Erde ist nichts für Balkonpflanzen!

4. Wurzelballen aufrauen und wässern
Je mehr Wurzeln die Pflanze bereits hat, umso mehr sollten Sie den Ballen aufrauen, und zwar immer etwas stärker als Ihnen angemessen erscheint. Danach die Wurzelballen wässern und erst anschliessend pflanzen.

5. Nicht zu eng pflanzen
Rechnen Sie das Wachstum der Pflanzen mit ein.

6. Täglich giessen und wöchentlich düngen
Mit der Fühlprobe lernen Sie schnell, wie viel Wasser nötig ist.

7. Ausputzen und bei Bedarf pincieren
Entfernen Sie verblühtes laufend; kürzen Sie zu lange Triebe