Grüene Tuume – Herbstzauber

Mein neuer Heidegarten … bleibt auch im Winter bunt!

Zum Glück gibt es heutzutage Heidepflanzen, die den ganzen Winter über schön bleiben. Der Trick der sogenannten «Knospenblüher» ist, dass ihre Blüten geschlossen bleiben und deshalb nicht verblühen. Ergänzt mit gelben und grünen Besenheiden bleibt damit der Heidegarten den ganzen Winter über frisch.

Wenn die klassischen Herbstblüher ihr Pulver verschossen haben, sieht es in den meisten Gärten rund ums Haus immer trister aus. Doch es gibt einige Alternativen, die auch im Spätherbst noch blühen. Heidepflanzen, Stiefmütterchen, Hornveilchen und Gänseblümchen zum Beispiel bleiben den ganzen Winter über schön. Aber aufgepasst, Heidepflanzen dürfen nie austrocknen! Wer mehr auf Blatt- und Beerenschmuck steht: auch damit lässt sich um‘s Haus oder auf Balkon und Terrasse dekorieren. Die besonders Raffinierten drücken beim Pflanzen noch einige Frühlingszwiebeln von Krokus, Narzissen, Tulpen & Co. dazwischen. Dann ist für ein erstes Feuerwerk im Frühjahr auch schon gesorgt …

Ansichtspdf Grüene Tuume – Herbstzauber